Regionalplan // Raumnutzungskarte

Der Regionalplan besteht aus einem Text- und einem Kartenteil. Die Karte, der "Plan" im eigentlichen Sinn, ist im Maßstab 1:100.000 dargestellt. Dieser Maßstab ermöglicht einerseits noch hinreichende topographische Genauigkeit (gebietsscharf), andererseits ist er bereits so generalisiert (also nicht parzellenscharf), dass eine großräumlige, regionale Übersicht möglich wird.
   

Raumnutzungskarte

Grundlagen: Topographische Karten 1:100 000

© Landesvermessungsamt Baden-Württemberg am 24.01.2000, Az.: 2851.2-A/139

News

12.11.2019

Verbandsversammlung am 22.11.2019

18.10.2019

Nachhaltige Mobilität in Ostwürttemberg erlebbar machen

08.10.2019

Planungsausschuss am 16.10.2019

17.09.2019

Neue Verbandsversammlung des Regionalverbands Ostwürttemberg hat sich konstituiert

17.09.2019

Der Regionalverband Ostwürttemberg beteiligte sich zum dritten Mal an der „Europäischen Mobilitätswoche (EMW)“ in Schwäbisch Gmünd


7. Änderung des Regionalplans 2010 Ostwürttemberg „Gewerbegebiet Im Riegel“, Neresheim;

wurde am 26.07.2019 beschlossen.

8. Änderung des Regionalplans 2010 Ostwürttemberg "Giengener Industriepark A7 (GIP A7)", Giengen a. d. Brenz

Beteiligung der Träger öffentlicher Belange gem. § 12 Abs. (2) LPlG und der Öffentlichkeit gem. § 12 Abs. (3) LPlG

Anhörungsunterlagen