Ostwürttemberg // Infrastruktur

Die Infrastruktur Ostwürttembergs ist umfassend und auf hohem Niveau. Die Hauptverkehrsadern sind leistungsfähig erschlossen. Durch die A7 und die Bundesstraßen ist die Region in die großen Verkehrsnetze des Landes und Europas eingebunden, auf der Schiene sind integrale Taktverbindungen bis hin zum InterCity verwirklicht. Die Technologieinfrastruktur ist gekennzeichnet durch ein Netz von Wirtschafts-, Gründer- und Technologiezentren, sowie durch Forschungseinrichtungen. Die Patentanmeldungen sind im Landes- und Bundesvergleich überdurchschnittlich.

© Regionalverband Ostwürttemberg

News

19.09.2017

Europäische Woche der Mobilität vom 16. bis 22. September

08.09.2017

Auftaktveranstaltung KOMOBIL2035

04.09.2017

Zusätzliche Spätverbindungen auf der Brenzbahn

29.08.2017

Interessengemeinschaft Brenzbahn beklagt unzumutbare Zustände

18.07.2017

Ergebnisbericht "Raum+ 2017" erschienen


Regionalplanänderungen

6. Regionalplanänderung des Regionalplans 2010 „Gewerbegebiet Wasserfurche“, Lauchheim

Genehmigung: 31.03.2017 (rechtskräftig ab dem 28.07.2017)

Unterlagen der Regionalplanänderung zur öffentlichen Einsicht