News

Europäische Woche der Mobilität vom 16. bis 22. September

Jährlich ruft die Europäische Kommission Städte und Gemeinden dazu auf, sich in der „Europäischen Woche der Mobilität (EMW)“ mit alternativen und innovativen Fortbewegungsmöglichkeiten auseinanderzusetzen. Dadurch zeigen Kommunen und ihre Bürger, dass nachhaltige Mobilität möglich ist, Spaß macht und praktisch gelebt werden kann. Die EMW-Kampagne ruft unterschiedliche Aspekte der nachhaltigen Mobilität stärker ins Bewusstsein der Menschen und bringt einen Denk- und Dikussionsprozess darüber in Gang, wie die Menschen leben und den öffentlichen Raum nutzen möchten.  

In diesem Jahr beteiligt sich der Regionalverband Ostwürttemberg bei der Eröffnung der Europäischen Mobilitätswoche am Gmünder Marktplatz mit seinen aktuellen Mobilitätsprojekten: Interessengemeinschaft Schienenkorridor Stuttgart-Nürnberg und KOMOBIL2035. Getreu dem diesjährigen Motto der Europäischen Woche der Mobilität „Gemeinsam Nutzen bringt Dich weiter“ warb Andrzej Sielicki vom Regionalverband Ostwürttemberg bei den Marktbesuchern pro klima- und umweltverträgliche Mobilität. Es gibt mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten, um einen Beitrag dafür zu leisten. Der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel und auf Mitfahrgelegenheiten trägt dazu bei, Luft- und Umweltverschmutzung zu verringern. Die hohen Lebensqualität Ostwürttembergs hängt wesentlich von Umweltfaktoren wie Luftqualität und Lärmbelastung ab und natürlich von der Verteilung öffentlicher Flächen zwischen Mensch und Auto. Hier setzt ein gutes und nachhaltiges Mobilitätskonzept an, das neben dem Beitrag für den Klimaschutz auch die gesellschaftliche Teilhabe fördern sowie das Image Ostwürttemberg steigern kann.

Hier finden Sie ausführliche Informationen über unsere Projekte.  

Informationen zur Europäischen Mobilitätswoche in Deutschland.

News

10.11.2017

Verbandsversammlung am 17.11.2017

19.10.2017

Die IGSKSN freut sich über den neuen Fahrplan im Fernverkehr

16.10.2017

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung zum Projekt KOMOBIL2035

11.10.2017

Planungsausschuss am 18.10.2017

19.09.2017

Europäische Woche der Mobilität vom 16. bis 22. September


Regionalplanänderungen

6. Regionalplanänderung des Regionalplans 2010 „Gewerbegebiet Wasserfurche“, Lauchheim

Genehmigung: 31.03.2017 (rechtskräftig ab dem 28.07.2017)

Unterlagen der Regionalplanänderung zur öffentlichen Einsicht